Wasserqualität

Die Trinkwassergenossenschaft Terlan kontrolliert laufend die Quellen, Tiefbrunnen und Wasserspeicher. Alle wichtigen Werte der Anlagen werden kontinuierlich aufgezeichnet und ausgewertet.
Zusätzlich zu der Trinkwassergenossenschaft Terlan getätigten Schutz- und Überwachungsmaßnahmen an den Trinkwasseranlagen führen die zuständigen Ämter periodisch, aber unregelmäßig, chemische und bakteriologische Analysen an verschiedenen Entnahmestellen (wie etwa Brunnen) des Trinkwasserverteilungsnetzes durch.

Kennwerte der Trinkwasserqualität

Die wichtigsten Kennwerte zur Beurteilung der Trinkwasserqualität sind:
• der Säuregrad (pH-Wert);
• die spezifische elektrische Leitfähigkeit;
• die Wasserhärte.

Der Säuregrad (pH-Wert) definiert, ob das Trinkwasser vom chemischen Gesichtspunkt her gesehen sauer (pH zwischen 1 bis 7), NEUTRAL (pH = 7) oder basisch (pH zwischen 7 bis 14) ist. Der empfohlene Wertebereich liegt zwischen 6,5 und 9,5. Der durchschnittliche pH-Wert des Trinkwassers in unserem Versorgungsgebiet liegt im neutralen Bereich.

Die elektrische Leitfähigkeit des Trinkwassers gibt über dessen Mineralgehalt Auskunft. Je höher die Konzentration der im Trinkwasser gelösten Mineralsalze, umso höher ist die elektrische Leitfähigkeit des Wassers. Geringe Konzentrationen an Mineralsalzen können das Verrosten von Wasserleitungen begünstigen. Die Wasserhärte hängt von der Anzahl der im Trinkwasser vorhandenen Calcium- und Magnesiumverbindungen ab und liegt hauptsächlich in der Beschaffenheit des Ursprungsbodens begründet. Bei einem niedrigen Gehalt spricht man von weichem Wasser, bei hohen Werten von hartem Wasser. Je höher die Wasserhärte, umso höher ist die Bildung von Ablagerungen und Verkrustungen in den Leitungsrohren und Geräten sowie der Waschmittelverbrauch.
Das Trinkwasser von Terlan gilt als hartes Wasser.

Härtebereiche des Wassers

https://umwelt.provinz.bz.it/wasser/chemische-parameter.asp

https://umwelt.provinz.bz.it/wasser/mikrobiologische-parameter.asp

Gesamthärte (°D)
(deutsche Grade)
Gesamthärte (°F)
(französische Grade)
Beurteilung
0 – 7 0 – 12.5 weich
7 – 14 12,5 – 25,0 mittel
14 – 21 25,0 – 37,5 heart
über 21 über 37,5 sehr hart

Umrechnungsfaktoren: 1°D=1,786 °F – 1 °F=0,5599 °D